Alle Meldungen

Knell besucht Sägewerk Ruhlandt: „Urbane Arroganz schadet dem ländlichen Raum!“

28. August 2019 Forst, Jagd & Fischerei

Die FDP-Landtagsabgeordnete Wiebke Knell (Schwalm-Eder-Kreis) hat gemeinsam mit örtlichen FDPlern und Wanfrieds Bürgermeister Wilhelm Gebhard die Ruhlandt Holz GmbH & Co. KG in  Wanfried-Heldra besucht. Das Sägewerk Ruhlandt ist ein Familienbetrieb in vierter Generation, beschäftigt sieben Mitarbeiter und steht derzeit vor großen Problemen. Während der Betrieb seit Alters her sein Holz aus den umliegenden Wäldern […]

Knell zu Besuch im Naturwald Lindenhardt

5. August 2019 Forst, Jagd & Fischerei

Die FDP-Landtagsabgeordnete Wiebke Knell aus Neukirchen (Schwalm-Eder-Kreis) hat im Rahmen ihrer Sommertour durch Nordhessen den Naturwald in der Lindenhardt besucht. Eingeladen hatte Wolfgang Lübcke vom NABU-Edertal. Von Seiten des Naturschutzbundes kamen auch der Kreisvorsitzende in Waldeck-Frankenberg, Heinz-Günther Schneider, sowie Mark Harthun, Fachbereichsleiter Naturschutz beim NABU Hessen (Wetzlar). Die Forstwirtschaft wurde durch Siegfried Stute, den Revierleiter Dodenaus, […]

KNELL zu Besuch in Bad Arolsen

10. Juli 2019 Forst, Jagd & Fischerei

Die FDP-Landtagsabgeordnete Wiebke Knell aus Neukirchen (Schwalm-Eder-Kreis) war kürzlich auf Einladung der „Familienbetriebe Land und Forst Hessen e.V.“ zu Besuch in Bad Arolsen, um sich dort bei einem politischen Feld- und Waldspaziergang aus erster Hand über die aktuelle Situation in Wald und Feld zu informieren. Carl Anton Prinz zu Waldeck und Pyrmont führte als Gastgeber […]

KNELL: Landesregierung beim Wolf konzeptionslos

12. Juni 2019 Forst, Jagd & Fischerei

WIESBADEN – „Der Umgang der Landesregierung mit dem Thema Wolf ist vollkommen unzureichend. Die Rückkehr des Wolfes alleine auf dem Rücken der Tierhalter auszutragen und ohne ein Konzept, das auch die örtlichen Gegebenheiten berücksichtigt, ist einseitig. Wer den Wolf wieder als Wildtier ansiedeln will, der braucht ein Management, das diesen Namen verdient. Allein mit der […]

KNELL zum Pakt für den Wald

24. Mai 2019 Forst, Jagd & Fischerei

WIESBADEN: – „Die Landesregierung befindet sich im Umgang mit dem Hessischen Staatswald auf einem grün-ideologischen Holzweg. Die im Koalitionsvertrag vorgesehenen Pläne, weitere Flächen im Staatswald sich selbst zu überlassen, sind für Experten und Praktiker nicht nachvollziehbar. Als besonders kritikwürdig sehen wir dabei die Doppelmoral hinsichtlich der ökologischen Nachteile, die eine solche Stilllegung hat. Denn die […]

KNELL besucht den PEFC-zertifizierten Forstbetrieb der Waldinteressenten Riebelsdorf im Schwalm-Eder-Kreis

23. Mai 2019 Forst, Jagd & Fischerei

Die Landtagsabgeordnete Wiebke Knell (Freie Demokraten) aus Neukirchen besuchte heute den Interessentenwald in Riebelsdorf, um sich dort aus erster Hand über den aktuellen Zustand des heimischen Waldes zu informieren. Dabei nutzte Sie die Gelegenheit unter fachkundiger Anleitung selbst eine Borkenkäferfichte zu fällen und junge Bäume für die neue Waldgeneration zu pflanzen. Eingeladen hatte die Regionale […]

KNELL zu jugendlichen Anglern

15. Mai 2019 Forst, Jagd & Fischerei

WIESBADEN – Zur heutigen Berichterstattung über die Forderung von PETA, Jugendlichen das Angeln zu verbieten, erklärt die umweltpolitische Sprecherin der Freien Demokraten im Hessischen Landtag, Wiebke KNELL: „Wenn PETA die Fischerinnen und Fischer pauschal kriminalisiert und Angeln als ‚immer unethisch und gewaltverherrlichend‘ bezeichnet, muss man feststellen, dass PETA jedes Maß verloren hat. Wir erwarten von […]

KNELL: Landesregierung im Wald auf dem Holzweg

9. April 2019 Forst, Jagd & Fischerei

WIESBADEN – Zur heutigen Pressekonferenz und der Erklärung von Umweltministerin Priska Hinz, zehn Prozent der Staatswaldfläche stillgelegt zu haben, erklärte die forstpolitische Sprecherin der Freien Demokraten im Hessischen Landtag, Wiebke KNELL: „Die Landesregierung befindet sich im Umgang mit dem Hessischen Staatswald auf einem grün-ideologischen Holzweg. Weitere Flächen im Staatswald sich selbst überlassen zu haben, ist für Fachleute nicht […]

KNELL zum Waldgesetz

3. April 2019 Forst, Jagd & Fischerei, Umwelt, Landwirtschaft & Verbraucherschutz

WIESBADEN – Zur Plenardebatte um das Waldgesetz erklärt die forstpolitische Sprecherin der Freien Demokraten im Hessischen Landtag Wiebke KNELL: „Schwarz-Grün versucht mit heißer Nadel gestrickt, die Probleme zu lösen, die sich bei der Neuregelung der Holzvermarktung schon lange abgezeichnet haben. Was die Lockerung der wirtschaftlichen Betätigung von Kommunen angeht, so sind wir auf die dazugehörige […]