Wiebke Knell wird hessische FDP-Fraktionsvize

22. Dezember 2018

Wiesbaden. Bei der Klausurtagung der FDP-Fraktion im Hessischen Landtag wurde die Landtagsabgeordnete Wiebke Knell aus Neukirchen (Schwalm-Eder-Kreis) zur stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden gewählt. Innerhalb der FDP-Fraktion ist Knell künftig für alle Themen rund um den ländlichen Raum, Umwelt, Landwirtschaft und Verbraucherschutz zuständig, außerdem wurde sie zur Sprecherin für Gleichstellungs- und Frauenpolitik gewählt.

Die 37-jährige Knell war 2017 in den Hessischen Landtag nachgerückt und ist bei der Landtagswahl im Oktober erneut in das Parlament eingezogen. Neben dem eigenen Kreisverband Schwalm-Eder ist sie außerdem zuständig für die Kreise Waldeck-Frankenberg und Werra-Meißner.

Der Fraktionsvorstand der FDP-Fraktion besteht aus René Rock, Vorsitzender, den beiden stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Wiebke Knell und Stefan Müller (Rheingau-Taunus-Kreis), dem parlamentarischen Geschäftsführer Jürgen Lenders (Fulda) und dem Schatzmeister der Fraktion Dr. Matthias Büger (Lahn-Dill-Kreis). Die FDP-Fraktion der 20. Legislaturperiode besteht aus 11 Abgeordneten, der Landtag wird sich am 18. Januar konstituieren.