KNELL besichtigt SMA Solar Technology AG in Kassel

Wahlkreis & Kommunales17. Juli 2019

KASSEL – Die FDP-Landtagsabgeordnete Wiebke Knell aus Neukirchen (Schwalm-Eder-Kreis) hat im Rahmen ihrer Sommertour durch Nordhessen die in Kassel ansässige Aktiengesellschaft SMA Solar Technology besucht. Der Hersteller von Wechselrichtern und Systemlösungen ist mit seinen rund 3000 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz in 2018 von 761 Millionen Euro einer der größten Arbeitgeber in Nordhessen und global führender Spezialist für Photovoltaik-Systemtechnik. Gemeinsam mit dem Executive Vice President Alexander Naujoks und dem Vorsitzenden der FDP-Kassel Matthias Nölke wurde Knell durch das Unternehmen geführt.

Knell betonte, wie wichtig für sie der Austausch mit den Unternehmen vor Ort ist: „Nur im direkten Gespräch können wir erfahren, welche Probleme es in der Region gibt. Unternehmen wie SMA leisten einen enorm wichtigen Beitrag für Nordhessen. Sie schaffen Arbeitsplätze und machen den ländlichen Raum attraktiv. Daher müssen wir ihnen eine langfristige Perspektive und Planungssicherheit geben“, sagte Knell.

„Ich freue mich sehr, wenn die Politik Interesse an SMA zeigt. Wir bekennen uns ausdrücklich zu unserem Standort in Nordhessen. Allerdings haben auch wir, wie viele andere Unternehmen, mit dem zunehmenden Fachkräftemangel zu kämpfen. Wichtig ist uns aber neben den Herausforderungen des attraktiven Arbeitgebers auch wirtschaftlich attraktiv zu sein. Dafür brauchen wir Planungssicherheit“, so Naujoks.

Abschließend dankte Knell Naujoks für das informative Gespräch und die umfassenden Informationen über SMA.